Ibn Rushd Fund for Freedom of Thought

Ibn Rushd Lecture am 4 April 2018: Mohammed Chawich: Zeitgenössische arabische Kultur: Von Beschreibung zu Veränderung (Linguistische und soziologische Perspektiven)

Chawich analysiert in seinem Vortrag die Hauptströmungen der arabischen Kultur aus linguistischer und soziologischer Sicht und diskutiert die Konzepte 'Modernität' und 'Tradition' aus neuer Perspektive. Seine These ist, dass es eine besondere Version der Moderne in der arabischen Welt gibt, eine arabische Moderne, die unabhängig und eigenkonstitutiv ist.

Durch diese These werden die folgende Fragen aufgeworfen, die in der Veranstaltung diskutiert werden sollen:

- Wie sollen die Grundkomponenten der zeitgenössischen arabischen Kultur klassifiziert werden?

- Was ist traditionell und was ist modern an diesen Komponenten?

Beispiele: wie „traditionell“ ist 'Islamismus' und wie „modern“ ist der arabische 'Modernismus'?

 

Veranstaltung in arabischer Sprache. Fragen und Diskussionsbeiträge sind in Englisch und Deutsch möglich, der Vortrag selbst wird nicht gedolmetscht.

Moderation: Amani Al-Siefy, Ibn Rushd Fund eV

Bilder vom Abend: